Neueste Beiträge

Die universellste aller Sprachen: Die Kultur

Elisabeth und Stefanie Januschko mit dem kulturellen Förderpreis der Sudetendeutschen Landsmannschaft ausgezeichnet Bei der diesjährigen Verleihung der kulturellen Förderpreise der Sudetendeutschen Landsmannschaft im rundum sanierten und neu eröffneten Adalbert-Stifter-Saal im Sudetendeutschen Haus in München wurden junge Menschen ausgezeichnet, die sich um die sudetendeutsche Kultur verdient gemacht haben. In seiner Rede betonte Volksgruppensprecher Bernd Posselt, dass es eben die Kultur ist, die Menschen verbindet und eint. Dies gelte insbesondere für Böhmen und Mähren, wo die gemeinsame Sprache der dort lebenden Menschen eben die Kultur war, unabhängig von der gesprochenen Muttersprache. Da ihm dies sehr am Herzen liege, die Kultur sich auch in einem stetigen kreativen Wandel befinde und von jungen Leuten stetig fortentwickelt werde, gerade deswegen sei die Verleihung der kulturellen Förderpreise seine liebste Veranstaltung im gesamten Jahr.

Weiterlesen

Seit dreißig Jahren ein wundervolles Fleckchen Heimat

Am ersten Oktoberwochenende feierte die SdJ – Jugend für Mitteleuropa e.V. und der Sudetendeutsche Förderverein Zeltlagerplatz Gaisthal e.V. das dreißigjährige Jubiläum des neuen Zeltlagerplatzes in Gaisthal im Oberpfälzer Wald. Im Jahr 1989 wurde der schönste Zeltplatz Deutschlands nach jahrelangem bürokratischem Gezerre und durch unermüdlichen Einsatz zahlreicher Helfer und Gönner unter Schirmherrschaft des ehemaligen bayerischen Ministerpräsidenten Alfons Goppel feierlich eingeweiht. Gemeinsam mit ihren Partnerverbänden Sojka – spolek mladých und Mit ohne Grenzen e.V., die seit nun mehreren Jahren die Zeltlager in Gaisthal umsetzen, lud die SdJ und der Förderverein Gaisthal zahlreiche bedeutsame Persönlichkeiten ein, um gemeinsam dieses Jubiläum zu feiern.

Weiterlesen

Böhmerwäldler „on tour“

Der Sommer 2019 zählt wohl zu den ereignisreichsten für die Sing-und Spielschar der Böhmerwäldler Ellwangen. Angefangen mit Auftritten beim Tag der Traditionen auf der Bundesgartenschau in Heilbronn am 7. Juli, präsentierte sich die Spielschar mit Freunden aus München, Stuttgart und Baunach bei der Europeade in Frankenberg vom 17. Bis 21. Juli. Wenige Tage später fand zum Abschluss der Auftrittssaison das Bundestreffen der Böhmerwäldler in Passau statt, bei dem die Ellwanger mit einer kleinen Delegation angereist waren.

Weiterlesen